Willkommen auf unserer Homepage

 

Aktuelles

 

Liebe Schützenbrüder,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger Nieder- und Oberbergheims,

 

schon vor einigen Wochen mussten wir euch mitteilen, dass wir unser diesjähriges Schützenfest aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie nicht feiern dürfen. Die meisten von uns haben eine solche Situation, in der private Kontakte auf ein Minimum begrenzt werden und die Gemeinschaft unserer Orte quasi zum Erliegen kommt noch nicht erlebt. Wir als Schützenbruderschaft wollen uns dieser Situation jedoch nicht tatenlos ergeben, sondern gerade in dieser Zeit ein Zeichen der Gemeinschaft und Solidarität setzen. Wir fordern alle Schützenbrüder auf, am kommenden Wochenende ihre Fahnen zu hissen, um zu zeigen, dass Schützenbruderschaft mehr bedeutet als nur gemeinsam zu feiern.

Da auch unsere Johannes-Prozession ausfallen muss, wollen wir am kommenden Sonntag, dem 21. Juni um 10:30 Uhr vor unserer Schützenhalle einen gemeinsamen Gottesdienst feiern. Dabei werden selbstverständlich die aktuell gelten Vorschriften beachtet. Im Rahmen dieses Gottesdienstes werden wir den Kranz segnen lassen, den wir später zum Gedenken unserer Verstorbenen am Ehrenmal niederlegen wollen. Um eine Menschenansammlung zu vermeiden, dürfen wir den genauen Zeitpunkt dafür nicht bekannt geben.

Wir wünschen Euch Gesundheit und alles Gute und freuen uns auf eure Beteiligung.

       ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch wir beteiligen uns an der Aktion „Fahnen raus“ und haben an unserem Hasenhaus als Zeichen der Solidarität und Dankbarkeit gegenüber allen Menschen, die in dieser Krise zum Fortbestand unseres alltäglichen Lebens beitragen, unsere Schützenfahnen über die Osterfeiertage gehisst. Wir möchten auf diesem Wege allen Pflegekräften, Medizinern, Verkaufspersonal, Feuerwehren, Zustellern und Ordnungskräften danken und gleichzeitig unsere Hoffnung ausdrücken, dass unsere Fahnen bald wieder zur Freude und zur Geselligkeit vor unserer Schützenhalle wehen.

 

 

Wir wünschen allen Schützenbrüdern mit Familien trotz der aktuellen Situation frohe Osterfeiertage.

 

 

 

 

 

 

Die Geburtsstunde der heutigen St. Johannes-Schützenbruderschaft Niederbergheim schlug am 9. August 1749 und stellt bis heute eine herausragende Stellung in unserem Dorf dar.

Vereinsgeschichte ist ein Stück gelebter Vergangenheit, ein Stück Heimat.

Auch wenn in unserer heutigen schnelllebigen Zeit Mobilität und nicht Verankerung in einem festen Lebensraum gefragt ist, so stellt Heimat doch einen zentralen Wert dar. Sie schafft Bindungen und Verankerungen zu Menschen und zu einem Raum, in dem man sich wohlfühlt, wo man zu Hause ist. Eingebunden in diesen Lebensraum sind es die Vereine, die sich der Pflege traditioneller Bräuche verpflichtet fühlen. Bewahrer des heimatlichen Brauchtums sind seit eh und je die Schützenvereine und Schützenbruderschaften.

Vereine leben aus der Vergangenheit, in der Gegenwart, für die Zukunft.

 

 

 

 

 

Weitere aktuelle Informationen auch auf facebook

https://www.facebook.com/St.Johannes.Niederbergheim/